Rösterei / Personen / Werte

Als wir 2007 unsere Kaffeerösterei gegründet haben, war das für uns beide ein Schritt auf unbekanntes Terrain. Als Mikrobiologin und als Innovationsberater hatten wir bis dahin in völlig anderen Bereichen gearbeitet. Die einzige starke Verbindung zu Kaffee war bis zu diesem Zeitpunkt das Getränk selbst gewesen. Dazu kam der sehnliche Wunsch, nach vielen Jahren im Dienstleistungsbereich, ein eigenes Produkt auf den Markt zu bringen. Die Herausforderung, dieses zu kreieren - vom Rohprodukt ausgehend, über die Produktion, bis zur Kreation einer Marke und deren Vermarktung, hat uns zutiefst gereizt. 


Der Umzug nach Freistadt hat uns schließlich den entscheidenden Anstoß gegeben, den Schritt ins Kaffee-Geschäft zu machen. Nachdem wir beide viele Jahre in Wien bzw. Innsbruck gelebt hatten, fanden wir im heimatlichen Freistadt das Umfeld, in dem wir unsere familiären Bedürfnisse mit der Idee für unsere Kaffeerösterei ideal vereinbaren konnten. Unsere Tochter Ruth ist mittlerweile 18 Jahre alt und trinkt zumindest schon einmal gerne Kaffee...wink



Die folgenden Jahre sollten sehr arbeitsreich und interessant im umfassenden Wortsinn werden. Es ist uns gelungen, Suchan zu einer stattlichen Kleinrösterei mit einem Ruf für sehr gute Kaffeequalität zu etablieren. Auf diesem Weg haben wir sehr viel über Kaffee und das Kaffee-Geschäft gelernt und wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei all unseren Kunden, die diesen Weg mit uns gegangen sind und so treu zu uns gehalten haben.


Sehr früh ist uns klar geworden, dass auch wir als Kleinröster den Ungerechtigkeiten, die es im Kaffeegeschäft gibt, ins Auge blicken müssen. Wir konnten es nicht hinnehmen, dass wir unseren Unterhalt mit einem Produkt verdienen, das unter teils sehr unfairen Bedingungen aus dem globalen Süden importiert wird. Viele Kaffeebauern verdienen nach wie vor so wenig, dass ihr Einkommen aus dem Kaffee kaum zum Überleben reicht.

So haben wir schon vor vielen Jahren begonnen - damals noch kleine Mengen - Rohkaffee direkt bei den Produzenten direkt einzukaufen. Zu Bedingungen, mit denen jeder sein Auskommen finden kann. In den letzten Jahren haben wir diese Bemühungen noch deutlich verstärkt und unser Bestreben ist, auf Sicht 100% unseres Kaffees direkt bei den Produzenten oder über maximal einen vertrauenswürdigen Händler einzukaufen. 


Relationship Coffee nennt sich dieser Ansatz, den nicht nur wir vertreten. Immer mehr - hauptsächlich kleinere - Röstereien schließen sich dem Gedanken an, dass Rohkaffee-Einkauf keine einfache Transaktion ist. Eine langfristige Beziehung zwischen den Kaffee-Produzent*innen in den Ursprungsländern und uns Kaffeeröstern ist eine wesentliche Grundlage für unser Geschäft.

Wir haben die Verantwortung, einen anständigen Preis für dieses wertvolle Produkt zu bezahlen, damit die Produzent*innen für ihre Arbeit angemessen entlohnt werden. Im Gegenzug bekommen wir Jahr für Jahr von unseren Partner*innen Kaffee in verlässlicher Qualität geliefert. So profitiert jede/r - bis zu Ihnen als Konsument*in - von dieser Beziehung.



 

|Adresse

Kaffeerösterei Affenzeller e.U.
Werndlstraße 2/1
4240 Freistadt
AUSTRIA

|Webshop

mastercard visa Sofort.


Newsletter Anmeldung

Zum Newsletter anmelden.

Bitte geben Sie einen Wert für "Vorname" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Nachname" an.

* Pflichtfeld


Zahlung und Versand
zum Newsletter anmelden